HNO-Arztpraxis, 74613 Öhringen, Haagweg 38
· Dr. med. Bernhard Reinicke Facharzt für Hals-Nasen-Ohren
· Dr. med. Angela Bosold Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren, – Homöopathie –

HNO-ärztlicher Notfalldienst

Ab Samstag, dem 06.12.2014, 10.00 Uhr, gibt es für Notfälle im Hals-Nasen-Ohren-Bereich in Zusammenarbeit mit der HNO-Klinik des Klinikums am Gesundbrunnen Heilbronn sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg ein neues Dienstsystem der niedergelassenen HNO-Ärzte der Region Heilbronn.
Dazu wurde im Bereich der HNO-Klinik des Klinikums am Gesundbrunnen Heilbronn eine HNO-Notfallpraxis eingerichtet. Diese ist an Feiertagen und Wochenenden jeweils von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet und steht für Notfälle im Hals-Nasen-Ohren-Bereich zur Verfügung.

Mehr dazu ist einer gemeinsamen Pressemitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung (KVBW) und der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH Baden-Württemberg zu entnehmen.

Rufnummer der Notfallpraxis ist 01805 120 112.
Patienten können jedoch zur oben angegebenen Sprechzeit ohne telefonische Voranmeldung in die Notfallpraxis kommen. Die Behandlung in der Notfallpraxis ist jedoch Notfällen im Bereich der Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten vorbehalten.

Von vornherein unzweifelhafte HNO-Notfälle sind zum Beispiel nicht nachlassendes Nasenbluten, plötzlicher anhaltender Schwindel, Fremdkörper in Hals/Nase/Ohr oder plötzlicher Hörverlust.
Etwa bei Beschwerden, die schon mehrere Tage bestehen und die sich nicht gerade akut verschlimmern, oder bei bagatellhaften Beschwerden, muss damit gerechnet werden, dass kein Notfall vorliegt.
Bei Unsicherheit darüber ob ein Notfall vorliegt, kann eine vorherige telefonische Beratung beziehungsweise Voranmeldung hilfreich sein.
Wenn Patienten in Fällen, die möglicherweise kein Notfall sind, die Notfallpraxis aufsuchen, kann in der HNO-Notfallpraxis aus Zeitgründen und wegen des Vorranges unzweideutiger Notfälle das Vorgehen auf das Ausschließen eines Notfalles beschränkt werden und ein Weiterverweisen zur Diagnose und Behandlung an eine örtliche HNO-Praxis erfolgen, sofern sich nicht tatsächlich ein Notfall herausstellt.

Nach Ende der Sprechzeit der Notfallpraxis in Heilbronn beziehungsweise an Werktagen nach Sprechzeitende der örtlichen HNO-Praxen (also an Feiertagen und Wochenenden nach 20.00 Uhr und an den übrigen Tagen in der Regel nach 18.00 Uhr) wenden sich Patienten mit einer HNO-Notfallindikation bis zum nächsten Morgen, entweder bis zum Sprechzeitbeginn der Notfallpraxis in Heilbronn oder an Werktagen bis zum Sprechzeitbeginn der örtlichen HNO-Praxen (also an Feiertagen und Wochenenden bis 10.00 Uhr und an den übrigen Tagen etwa bis 08.00 Uhr), über die Notaufnahme des Klinikums an die HNO-Klinik des Klinikums am Gesundbrunnen.

Die Anfahrt zum Klinikum am Gesundbrunnen ist einer Internetseite mit Hinweisen zur Anfahrt der SLK-Kliniken zu entnehmen.